Katja Urban Augenoptik
im Forum Bernau
         

 

Startseite

   Das Auge
 

 

Arbeitsbrillen

müssen nicht immer Schutzbrillen sein

Mechatroniker
benötigt eine spez. Gleitsichtbrille, wenn an besonders feinen Stellen
gearbeitet werden muss

Zahnärzte
oft sind die normalen Lupenbrillen mit zu kleinem Gesichtsfeld ausgestattet........

Feinmechaniker, Elektriker,........
nicht jede Gleitsichtbrille ist für "diese Standardarbeiten" geeignet

und das CVS-Syndrom ist nicht zu vernachlässigen

die Lösung

Bi - und Trifokalgläser

Wichtig ist die optimale Anpassung
auch für den Nutzungszweck (siehe auch Arbeitsbrillen / PC- Brillen)

Der Grundstein für eine optimale Anpassung
der Brillengläser und passendem Brillengestelle
sollte beim Augenoptiker Ihres Vertrauens
schon bei einem ausführlichen Gespräch zur Vorauswahl
gelegt werden können.

Folgende Punkte sollten berücksichtigt werden:

•  akkurate Brillenglasbestimmung/ Sehtest

•  Beachtung gesundheitlicher Bedingungen

•  Brillenstärke und Anwendungsgebiet

•  eine optimale Anpassung und Zentrierung mit der

•  richtigen Auswahl des richtigen Brillengestells, besonders die Höhe betreffend.

~ ~

Schutzbrillen mit Sehstärke?
nicht immer kann man 2 Brillen übereinander tragen...

Wir nehmen uns die Zeit Sie ausführlich zu beraten

Montag bis Freitag von 9°° Uhr bis 19°° Uhr
Samstag von 9°° Uhr bis 16°° Uhr
oder vereinbaren Sie einen Beratungstermin
Tel.; 033 38 / 90 90 353 ~ Fnk: 0152 363 41 394

 

Brillengläser

Material
die Optik
Qualität
Beispiele
  Farbpaletten
    hell
    dunkel
 
Tel: 033 38 / 90 90 353
Fnk: 0152 363 41 394
Zepernicker Chaussee 1
16321 Bernau bei Berlin